Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Papierschöpfen aus Pflanzenfasern

Oktober 3 @ 09:30 - 18:00

Ein Tag über wilde Pflanzenfasern – wir stellen Papier her! Nebenbei kochen wir uns eine Wildkräuter-Mahlzeit.

Wir widmen uns einen ganzen Tag der Papierherstellung aus wild gesammelten Pflanzen. Unsere Arbeitsschritte umfassen: sammeln und vorbereiten – kochen – Fasern abziehen – kochen in Pottasche – Pulpe herstellen (schneiden, schlagen, mixen) – Papier schöpfen – pressen

Brennnesseln, Spargel, Beifuß, Weidenrinde, Föhrennadeln – Papierfasern lauern überall 😉

Das natürliche Strukturpapier wird dann zuhause zum Trocknen aufgehängt.

Wir werden selbst Brennnesseln sammeln und daraus eine Pulpe herstellen; zusätzlich können die Teilnehmerinnen auch noch andere Pulpen (das ist der Pflanzenfaser-Brei für die Papierherstellung) kennenlernen.

BITTE MITBRINGEN:

Bitte ein paar Stoff-Babywindeln oder Geschirrtücher mitbringen (um die Papiere darauf zu pressen) und eine Schachtel bzw. Kiste, wo die noch feuchten Papiere, die dann an den Tüchern „kleben“, mit nachhause genommen werden können. Für Empfindliche: bitte Gartenhandschuhe mitnehmen, wir sammeln Brennnesseln. Ihre Fasern sind genial.

ZUR BEACHTUNG:

Papier aus wild gesammelten Fasern hat mit gekauftem Schreib- und Zeichenpapier auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam; es sind ja keinerlei Zusatzstoffe drin, und die Fasern sind nicht so klein. Wir werden zum Vergleich auch ein Papier aus Baumwollfasern und eingestreuten Blättern / Blüten schöpfen.

Kosten: €105

Details

Datum:
Oktober 3
Zeit:
09:30 - 18:00