Vertiefungslehrgang 2019/20

Intensive Wildkräuterpraxis

Dieser Vertiefungslehrgang wendet sich an KräuterpädagogInnen und aktuelle sowie ehemalige TeilnehmerInnen des Wildkräuterlehrgangs.  In 8 Modulen widmen wir uns aufwendigen Verarbeitungstechniken und stellen ganz besondere Wildkräuterprodukte her.

START DES 2.Intensiv-lehrgangs: Mai 2020. Voraussichtliche Termine: 10. MAI Salben und Cremes // 21.Juni FARBE UND FÄRBEN 12.juli papier 12. september Destillation //  7.NOVEMBER flüssigseife // 20. Dezember Räucherwerk // 20.Februar 2021 gemmotherapie // 3. April 2021 PRAXIS- PRÄSENTATIONEN DER TEILNEHMERINNEN

Wenn die Teilnehmerinnen wünschen, gibt es einen Extratermin zum Thema „Transparente Seifen“. (Kostenpunkt des Zusatzmoduls bei Buchung des Gesamtlehrgangs: €101)

INFOABENDE:

Freitag, 21.2.2020, 18:15 bis 19:15 Uhr

Freitag, 6.3.2020, 18:15 bis 19:25 Uhr

 

TERMINE UND Themen des Lehrgangs 2019/2020:

26. Mai 2019 und 19.Juli 2019 (14-18 Uhr) TRANSPARENTE SEIFE und FLÜSSIGSEIFE

7. Juli 2019 DESTILLATION

8. Dezember 2019 RÄUCHERWERK

NÄCHSTER TERMIN: 16. Februar 2020 GEMMOTHERAPIE

10. Mai 2020 SALBEN UND CREMES

21. Juni 2020 FARBE und FÄRBEN

12.Juli 2020 PAPIER

30. August 2020 PRAXIS- PRÄSENTATIONEN DER TEILNEHMERINNEN

Das Besondere: Vertiefung der Kenntnisse vielfältiger Verarbeitungstechniken in einer informierten Kleinstgruppe ab 4 TeilnehmerInnen
WOCHENTAG & UHRZEIT: 8 Sonntage von 9:30 bis 18 Uhr ab MAI 2019.
Kosten des Vertiefungslehrgangs

Der Preis versteht sich inklusive aller Materialien, Zutaten und Unterlagen: €810 / Frühbucher-Preis bei Überweisung des Kursbeitrags bis 6 Wochen vor Lehrgangsbeginn (15. April 2019): €760 / bei Ratenzahlung: 3 Raten zu je €288 vor dem 1., 4. und 6. Lehrgang der aktuell laufenden Termine.

Versäumte Lehrgangstermine können in den nächsten Vertiefungslehrgängen  nachgeholt werden. Näheres beim Infoabend oder auf Anfrage.

Bei Terminkollisionen bitte melden – wir suchen eine gemeinsame Lösung. Ein Nachholen, auch von versäumten Terminen,  ist im nachfolgenden oder parallel stattfindenden Aufbaulehrgang möglich.

Ermäßigung auf Anfrage für Menschen in sozialen Notlagen.